In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

g) Landesgesetz vom 13. Februar 1997, Nr. 41)
Maßnahmen des Landes Südtirol zur Förderung der gewerblichen Wirtschaft

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 18. März 1997, Nr. 13.

Art. 20/septies (Antizyklische Maßnahmen)            delibera sentenza

(1) Im Fall von außergewöhnlichen Ereignissen, die zu einer beträchtlichen Störung im Wirtschaftsleben führen, oder von Finanzkrisen sowie in Notstandsituationen, die auf außergewöhnliche Ereignisse zurückzuführen sind und sich auf das Landes-, Staats-, und internationale Wirtschaftssystem auswirken, ist die Landesregierung ermächtigt, den Wirtschaftsteilnehmern begünstigte Darlehen, Subventionen, Beiträge, Zuschüsse, Zinszuschüsse, Beihilfen und wirtschaftliche Vergünstigungen jeglicher Art, zu gewähren, mit dem Ziel, deren Liquidität zu stärken und die Beschäftigungslage aufrecht zu erhalten. Für diese Maßnahmen finden die Bestimmungen laut Artikel 2-bis keine Anwendung.

(2) Unbeschadet der allfälligen Anwendbarkeit von mit Artikel 107 Absatz 3 Buchstabe b) des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union konformen vorübergehenden Maßnahmen, werden die Beihilfen laut diesem Artikel unter Einhaltung der geltenden EU-Bestimmungen über staatliche Beihilfen gewährt. Werden die Voraussetzungen laut der Verordnung (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17. Juni 2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union nicht erfüllt, werden diese Förderungen als De-minimis-Beihilfen gemäß Verordnung (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18. Dezember 2013, über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen und gemäß Verordnung (EU) Nr. 1408/2013 der Kommission vom 18. Dezember 2013, über die Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen im Agrarsektor, abgeändert mit der Verordnung (EU) Nr. 316/2019 der Kommission vom 21. Februar 2019, gewährt.

(3) Das Ausmaß und die Verfahrensmodalitäten zur Gewährung der Förderungen werden mit eigenen Richtlinien im Sinne von Artikel 2 des Landesgesetzes vom 22. Oktober 1993, Nr. 17, in geltender Fassung, festgelegt. 61)

massimeBeschluss vom 3. Mai 2022, Nr. 296 - COVID-19 - Zuschüsse an Unternehmen, welche in besonders betroffenen Wirtschaftssektoren tätig sind - Jahr 2022
massimeBeschluss vom 14. September 2021, Nr. 802 - COVID -19 - Zuschüsse an genossenschaftliche Körperschaften - Fristverlängerung
massimeBeschluss vom 27. Juli 2021, Nr. 665 - COVID-19 – Zuschüsse an genossenschaftliche Körperschaften
massimeBeschluss vom 27. April 2021, Nr. 373 - COVID-19 – Beihilfen an Unternehmen bemessen nach den Fixkosten (abgeändert mit Beschluss Nr. 539 vom 22.06.2021 und Beschluss Nr. 720 del 24.08.2021)
massimeBeschluss vom 20. April 2021, Nr. 353 - COVID-19 – Zuschüsse an landwirtschaftliche Unternehmen und zeitweilige Änderung des Beschlusses Nr. 42 vom 19.01.2016
massimeBeschluss vom 30. März 2021, Nr. 307 - COVID-19 - Zuschüsse an Unternehmen
massimeBeschluss vom 30. März 2021, Nr. 289 - COVID-19 – Zuschüsse zugunsten von Fitnesszentren und Tanzkursen
massimeBeschluss vom 10. November 2020, Nr. 875 - „COVID-19 – Zuschüsse an Unternehmen, welche in besonders betroffenen Wirtschaftssektoren tätig sind“, Beschluss der Landesregierung Nr. 699 vom 15. September 2020 in geltender Fassung - Wiedereröffnung des Einreichtermins der Gesuche
massimeBeschluss vom 15. September 2020, Nr. 699 - COVID-19 – Zuschüsse an Unternehmen, welche in besonders betroffenen Wirtschaftssektoren tätig sind (abgeändert mit Beschluss Nr. 765 vom 06.10.2020 und Beschluss Nr. 812 vom 20.10.2020) (siehe auch Beschluss Nr. 875 vom 10.11.2020)
massimeBeschluss vom 19. Mai 2020, Nr. 355 - COVID-19 - Zuschüsse an landwirtschaftliche Unternehmen (abgeändert mit Beschluss Nr. 447 vom 23.06.2020)
61)
Art. 20/septies wurde eingefügt durch Art. 11 Absatz 3 des L.G. vom 16. April 2020, Nr. 3.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionA Wirtschaftsförderung im allgemeinen
ActionActiona) Landesgesetz vom 2. März 1973, Nr. 10
ActionActionb) Landesgesetz vom 28. November 1973, Nr. 79
ActionActionc) Landesgesetz vom 8. September 1981, Nr. 25 
ActionActiond) Landesgesetz vom 15. April 1991, Nr. 9
ActionActione) Landesgesetz vom 10. Dezember 1992, Nr. 44
ActionActionf) Landesgesetz vom 5. April 1995, Nr. 8
ActionActiong) Landesgesetz vom 13. Februar 1997, Nr. 4
ActionActionAllgemeine Bestimmungen
ActionActionMaßnahmen zur Förderung betrieblicher Investitionen
ActionActionMaßnahmen zugunsten von Umweltinvestitionen
ActionActionMaßnahmen zur Förderung der Forschung und Entwicklung
ActionActionMaßnahmen zur Förderung von Beratung, Weiterbildung und Wissensvermittlung
ActionActionMaßnahmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen
ActionActionBeteiligungsgesellschaft
ActionActionFörderung der Internationalisierung der Betriebe
ActionActionMASSNAHMEN ZUR BEWÄLTIGUNG VON KRISEN UND NOTSTANDSITUATIONEN 
ActionActionArt. 20/septies (Antizyklische Maßnahmen)           
ActionActionDurchführungsverordnung, Finanz- und Schlußbestimmungen
ActionActionh) Landesgesetz vom 13. Dezember 2006, Nr. 14
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 2. April 2008, Nr. 15
ActionActionj) Dekret des Landeshauptmanns vom 1. Oktober 2008, Nr. 54
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 11. Dezember 2008 , Nr. 71
ActionActionl) Landesgesetz vom 5. Juli 2011 , Nr. 5
ActionActionm) Landesgesetz vom 19. Januar 2012, Nr. 4
ActionActionB Verbraucherschutz
ActionActionC Verschiedene Bestimmungen
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis