In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

d) Dekret des Landeshauptmanns vom 21. Jänner 2008, Nr. 61)
Durchführungsverordnung zum Landesgesetz vom 18. Juni 2002, Nr. 8, betreffend "Bestimmungen über die Gewässer" im Bereich Gewässerschutz

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Beiblatt Nr. 1 zum A.Bl. vom 11. März 2008, Nr. 11.

Art. 35 (Bestehende Lagerstätten)   delibera sentenza

(1) Unterirdische einwandige Behälter, die auf der Grundlage des Landesgesetzes vom 6. September 1973, Nr. 63, nur mit einer Innenbeschichtung aus glasfaserverstärktem Kunstharz saniert worden sind, ohne Möglichkeit einer kontinuierlichen Überprüfung der Dichtheit, werden innerhalb von zehn Jahren nach Durchführung der Beschichtung außer Betrieb gesetzt. Wenn die Beschichtung bei Inkrafttreten dieser Verordnung älter als zehn Jahre ist, ist der Behälter innerhalb von zwei Jahren außer Betrieb zu setzen.

(2) Die außer Betrieb gesetzten Behälter werden von einem autorisierten Abfallentsorgungsunternehmen gereinigt und die Rückstände gemäß Landesgesetz vom 26. Mai 2006, Nr. 4, entsorgt. Die Außerbetriebnahme des Behälters wird der Gemeinde mitgeteilt. Der Mitteilung werden eine Bestätigung des Unternehmens, das die Reinigung des Behälters durchgeführt hat, sowie eine Kopie des Abfallbegleitscheins beigelegt.

(3) Die Flächen zur Befüllung und Umladung von verunreinigenden Stoffen werden innerhalb von vier Jahren ab Inkrafttreten dieser Verordnung angepasst. Vor Durchführung der Anpassungsmaßnahmen wird überprüft, ob der Untergrundboden eventuell kontaminiert ist; im Falle einer Kontamination wird das Landesamt für Abfallwirtschaft davon in Kenntnis gesetzt und die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen werden durchgeführt. Bei Tankstellen und Handelsdepots für Treibstoffe wird das Landesamt für Abfallwirtschaft vor der Durchführung der Anpassungsmaßnahmen davon in Kenntnis gesetzt.

(4) Die bestehenden Rohrleitungen, die nicht den Bestimmungen dieser Verordnung entsprechen, werden den Bestimmungen laut Artikel 33 innerhalb von vier Jahren ab Inkrafttreten dieser Verordnung angepasst.

(5) Die Lagerstätten für feste und halbfeste verunreinigende Materialien werden den Bestimmungen laut Artikel 31 innerhalb von zwei Jahren ab Inkrafttreten dieser Verordnung angepasst.

(6) Unbeschadet davon kann der Bürgermeister kürzere Anpassungsfristen vorschreiben, falls die zuständige Kontrollbehörde Schäden oder Gefahrensituationen feststellt.

(7) Wenn die Verantwortlichen die Anpassung nicht innerhalb der festgesetzten Fristen durchführen, so verfährt der Bürgermeister gemäß Artikel 56 Absatz 5 des Landesgesetzes.

massimeBeschluss vom 6. März 2018, Nr. 186 - Kriterien für die Gewährung von Sonderbeihilfen zugunsten von Tankstellen für die Versorgung von Treibstoffen
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionA Bodenverschmutzung und Abfallbeseitigung
ActionActionB Landschaftsschutz
ActionActionC Lärmbelästigung
ActionActionD Luftverschmutzung
ActionActionE Schutz der Flora und Fauna
ActionActionF Gewässerschutz und Gewässernutzung
ActionActiona) Landesgesetz vom 18. Juni 2002, Nr. 8
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 20. März 2006, Nr. 12 —
ActionActionc) Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Juli 2006, Nr. 35
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 21. Jänner 2008, Nr. 6
ActionActionREGELUNG DER ABWASSERABLEITUNGEN 
ActionActionBESTIMMUNGEN ZUR FACHGERECHTEN LANDWIRTSCHAFT ZUR VERMINDERUNG ODER BEGRENZUNG DER GEWÄSSERVERUNREINIGUNG
ActionActionBESTIMMUNGEN ZUR LAGERUNG VON VERUNREINIGENDEN STOFFEN IN DURCHFÜHRUNG VON ARTIKEL 45 DES LANDESGESETZES
ActionAction Art. 26 (Anwendungsbereich)
ActionAction Art. 27 (Allgemeine Kriterien)
ActionAction Art. 28 (Planung und Bau der Behälter)
ActionAction Art. 29 (Einbau von einwandigen Behältern)
ActionAction Art. 30 (Einbau von doppelwandigen Behältern)
ActionAction Art. 31 (Lagerstätten von festen und halbfesten verunreinigenden Materialien)
ActionAction Art. 32 (Umladeflächen für verunreinigende Stoffe)
ActionAction Art. 33 (Rohrleitungen für verunreinigende Stoffe)
ActionAction Art. 34 (Vorsichtsmaßnahmen beim Befüllen der Behälter)
ActionAction Art. 35 (Bestehende Lagerstätten)  
ActionAction Art. 36 (Periodische Überprüfungen)
ActionActionNIEDERSCHLAGSWASSER UND WASCHWASSER VON AUSSENFLÄCHEN
ActionActionBESTIMMUNGEN ÜBER WASSERRÜCKGABEN
ActionActionSCHUTZ DER AN OBERFLÄCHENGEWÄSSER ANGRENZENDEN FLÄCHEN
ActionActionKRITERIEN FÜR DIE ERSTELLUNG DES FÜHRUNGSPROJEKTES FÜR STAURÄUME
ActionActionÜBERWACHUNGSAUFGABEN
ActionActione) Landesgesetz vom 13. Februar 2013, Nr. 1
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. August 2017, Nr. 29
ActionActiong) Dekret des Landeshauptmanns vom 6. November 2017, Nr. 40
ActionActionh) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Oktober 2018, Nr. 28
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 13. Dezember 2019, Nr. 34
ActionActionG Umweltverträglichkeitsprüfung
ActionActionH Schutz der Tierwelt
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis