In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

c) Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Juli 2006, Nr. 351)
Verordnung über die Trinkwasserschutzgebiete

Visualizza documento intero

Im Dekret, mit dem die Schutzzonen II und III ausgewiesen werden, können für folgende Bereiche Verbote, Auflagen und Beschränkungen für die Bodennutzung erlassen werden:

  1. Bauten und Grabungsarbeiten
    1. Wohnbauten und Gewerbebauten;
    2. Verkehrsanlagen wie Straßen, Zugtrassen, Zufahrtswege, Parkplätze, Flugplätze und Bahnhöfe;
    3. Tunnelröhren;
    4. Straßenwasserentsorgung;
    5. Abfüllplätze und Handelsdepots für verunreinigende Stoffe, wie etwa Tankstellen, Gewerbebetriebe, die radioaktive und verunreinigende Stoffe, die nicht oder nur schwer abbaubar sind, herstellen, verarbeiten oder lagern;
    6. Friedhöfe und das Vergraben von Tierkadavern;
    7. Bauten, Anlagen und Rohrleitungen, auch solche provisorischen Charakters;
    8. Müll- und Schlammdeponien jeglicher Art, Zwischenlagerung von Haus- und Industrieabfällen, Kompost, Klärschlämmen, Kraftfahrzeugschrott, Altreifen, Hochofenschlacken, Rückständen aus Wärmekraftwerken und Abfallverbrennungsanlagen;
    9. jegliche Art von Anlagen zur Behandlung oder Verarbeitung von verunreinigenden Stoffen;
    10. Verkehr von Kraftfahrzeugen;
    11. Transport von verunreinigenden Stoffen,
    12. Grabungsarbeiten und Ablagerungen jeder Art;
    13. Aushübe, Planierungen und Bonifizierungen;
    14. Bohrungen von Tiefbrunnen zur Förderung unterirdischen Wassers;
    15. Aufschlussbohrungen zur Erkundung des Untergrundes;
    16. Bergbautätigkeiten und die Eröffnung von Gruben, Steinbrüchen, Untertageabbau und Kiesgruben;
    17. Ablagerungen von bergbaulichen Rückständen.
  1. Verunreinigende Stoffe
    1. Einleitungen, auch geklärter Abwässer, in Oberflächengewässer, auf den Boden und in den Untergrund;
    2. Tanks, Behälter und Depots für Heizöle und andere verunreinigende Stoffe beliebiger Art, samt den dazugehörigen Leitungen;
    3. Grenzwerte für Bodenverunreinigungen.
  2. Bau und Betrieb von Sportanlagen
    1. Freiluftsportanlagen wie Skipisten, Langlaufloipen, Rodelbahnen, Golfplätze, Leichtathletikanlagen, Fußballplätze und Ähnliches.
    2. Beschneiungsanlagen,
    3. Verwendung von Additiven jeglicher Art für den Pistenbetrieb.
  3. Bereich Land- und Forstwirtschaft
    1. Kultur- oder Bodennutzungsänderungen,
    2. Stallungen, Tierzuchtbetriebe,
    3. Beweidung, Intensivweide, Viehtränken und Pferche,
    4. Wildfütterungsstellen,
    5. Lagerung, auch zwischenzeitlich, und Ausbringen von Düngemitteln jeder Art, Silagen,
    6. Pflanzenschutzmittel,
    7. Bewässerung.
  4. Sonstiges
    1. neue Wasserentnahmen aus Grund- und Oberflächengewässern,
    2. Überwachung der Grundwasserqualität im Anstrom der Trinkwasserbezugsquelle,
    3. Camping,
    4. Sprengungen,
    5. Gewinnung von Erdwärme.
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 29. August 2006, Nr. 35.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionA Bodenverschmutzung und Abfallbeseitigung
ActionActionB Landschaftsschutz
ActionActionC Lärmbelästigung
ActionActionD Luftverschmutzung
ActionActionE Schutz der Flora und Fauna
ActionActionF Gewässerschutz und Gewässernutzung
ActionActiona) Landesgesetz vom 18. Juni 2002, Nr. 8
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 20. März 2006, Nr. 12 —
ActionActionc) Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Juli 2006, Nr. 35
ActionAction Art. 1 (Anwendungsbereich)
ActionAction Art. 2 (Trinkwasserschutzgebiete)  
ActionAction Art. 3 (Trinkwasserschutzgebiete für bereits genutzte Wasservorkommen)
ActionAction Art. 4 (Vereinfachte hydrogeologische Studie)
ActionAction Art. 5 (Kosten in Zusammenhang mit den Schutzvorschriften)
ActionAction Art. 6 (In-Kraft-Treten)
ActionAction(Artikel 2 Absatz 2)
ActionAction(Artikel 2 Absatz 6)
ActionAction(Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe a))
ActionAction(Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe b)) 
ActionAction(Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe c))
ActionAction(Artikel 4 Absatz 1)
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 21. Jänner 2008, Nr. 6
ActionActione) Landesgesetz vom 13. Februar 2013, Nr. 1
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. August 2017, Nr. 29
ActionActiong) Dekret des Landeshauptmanns vom 6. November 2017, Nr. 40
ActionActionh) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Oktober 2018, Nr. 28
ActionActionG Umweltverträglichkeitsprüfung
ActionActionH Schutz der Tierwelt
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis