In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

c) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 29. April 1977, Nr. 181)
Durchführungsverordnung zum Landesgesetz vom 19. Jänner 1976, Nr. 6, "Ordnung des Landes-Kleinkinderheimes"

Visualizza documento intero
1)

Kundgemacht im A.Bl. vom 31. Mai 1977, Nr. 27.

Art. 1 (Aufgaben des Heimes)

(1) Das Landes-Kleinkinderheim hat eine die Familie ersetzende Betreuungsfunktion in allen jenen Fällen, in welchen dies wegen schwerwiegender Probleme in der Familie erforderlich und keine andere Lösung möglich ist.

(2) Der Betreuungsdienst wird dann in Betracht gezogen, wenn keine anderen Stellen vorhanden sind, oder in jedem Fall solange, als diese nicht tätig sind.

(3) Die Betreuung der Kinder im Heim erfolgt:

  • a)  bei ganztägiger Unterbringung,
  • b)  bei Unterbringung mit täglicher Stundenbeschränkung.

(4) Sind Kinder ganztägig untergebracht und leben ihre Mütter nicht bei ihnen, so wird, um den schweren Folgen vorzubeugen, die eine Unterbringung in Heimen unter ungünstigen Bedingungen mit sich bringt, den pädagogischen Problemen durch eine geeignete Ausbildung des Personals, welches die Kinder unmittelbar betreut, sowie dadurch daß zur Betreuung der Kinder nach Möglichkeit immer die gleichen Personen herangezogen werden, besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

(5) Um die Verbindung zwischen dem Kind und seinen Angehörigen möglichst zu erleichtern, werden die Besuchszeiten so festgelegt, daß diese mit den Möglichkeiten und Erfordernissen der Besucher vereinbart sind.

(6) Sind Kinder mit täglicher Stundenbeschränkung untergebracht, so muß in erster Linie für Erziehung und gesunde Entwicklung des Kindes gesorgt werden; gleichzeitig soll ihnen auch geholfen werden, sich in die Gesellschaft einzugliedern.

(7) Untertags werden die ganztägig untergebrachten Kinder in die Gruppen der mit täglicher Stundenbeschränkung betreuten Kinder eingeteilt.

(8) Schwangere und Mütter werden in der Weise betreut, daß sie im Heim ganztägig untergebracht werden. Die gesundheitliche und psychologische Betreuung derselben zielt darauf ab, sie, sobald sie sich wieder in der Gesellschaft bewegen, in die Lage zu versetzen, ihren neuen Aufgaben als Mutter gerecht zu werden.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionA Betagtenfürsorge
ActionActionB Familienberatungsdienst
ActionActionC Kinderhorte - Tagesmütterdienst
ActionActionD Familie, Frau und Jugend
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 29. April 1975, Nr. 20
ActionActionb) Landesgesetz vom 19. Jänner 1976, Nr. 6
ActionActionc) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 29. April 1977, Nr. 18
ActionActionArt. 1 (Aufgaben des Heimes)
ActionActionArt. 2 (Unterbringung der Kinder)
ActionActionArt. 3 (Unterbringung von Schwangeren und Müttern)
ActionActionArt. 4 (Aufnahme von Kindern)
ActionActionArt. 5 (Dienste des Heimes und Abwicklung derselben)
ActionActionArt. 6 (Arbeitsschichten)
ActionActionArt. 7 (Urlaub)
ActionActionArt. 8 (Zeitausgleich)
ActionActionArt. 9 (Mahlzeiten)
ActionActionArt. 10 (Beratungskommission für die Koordinierung der Dienste)
ActionActiond) LANDESGESETZ vom 16. Februar 1980, Nr. 4
ActionActione) LANDESGESETZ vom 1. August 1980, Nr. 28
ActionActionf) Landesgesetz vom 1. Juni 1983, Nr. 13
ActionActiong) LANDESGESETZ vom 21. Dezember 1987, Nr. 33 —
ActionActionh) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 7. August 1989, Nr. 19 —
ActionActioni) LANDESGESETZ vom 29. Jänner 2002, Nr. 2 —
ActionActionj) LANDESGESETZ vom 3. Oktober 2003, Nr. 15
ActionActionk) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 18. August 2004, Nr. 27
ActionActionl) Landesgesetz vom 8. März 2010 , Nr. 5
ActionActionm) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. März 2012, Nr. 6
ActionActionn) Landesgesetz vom 17. Mai 2013, Nr. 8
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 29. März 2021, Nr. 11
ActionActionp) Landesgesetz vom 9. Dezember 2021, Nr. 13
ActionActionE Maßnahmen für Menschen mit Behinderung
ActionActionF Maßnahmen im Bereich der Abhängigkeiten
ActionActionG Maßnahmen zugunsten der Zivilinvaliden und pflegebedürftigen Menschen
ActionActionH Wirtschaftliche Grundfürsorge
ActionActionI Entwicklungszusammenarbeit
ActionActionJ Sozialdienste
ActionActionK Ergänzungsvorsorge
ActionActionL Ehrenamtliche Tätigkeit
ActionActionM Heimatferne
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis