In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

h) Landesgesetz vom 13. Juni 2023, Nr. 101)
Weideschutzgebiete und Maßnahmen zur Entnahme von Wölfen

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im  Beiblatt 6 zum Amtsblatt vom 15. Juni 2023, Nr. 24.

Art. 4 (Fachliche Gutachten und Dringlichkeitsverfahren)

(1) Vor dem Ergreifen der Ermächtigungen gemäß Artikel 3 sind die Gutachten der Höheren Anstalt für Umweltschutz und Forschung (ISPRA) und der Wildbeobachtungsstelle des Landes mit Bezug auf das Vorliegen der Voraussetzungen laut Artikel 3 sowie zur Feststellung der genauen Zahl der Risse durch die Landesverwaltung gemäß Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe b) einzuholen.

(2) Bei Dringlichkeit, insbesondere wegen zu erwartender weiterer Schäden und um den zeitlichen Zusammenhang zu den Rissereignissen zu wahren, teilt der Landeshauptmann, mit entsprechender Begründung, das Vorliegen der Dringlichkeit im Zuge des Ansuchens um die Gutachten laut Absatz 1 mit. In diesem Fall kann der Landeshauptmann, sofern in den Anträgen um die Gutachten die Ergreifung der Maßnahme ausdrücklich angekündigt wurde, seine Ermächtigung nach Ablauf einer Frist von 10 Tagen ab Beantragung der Gutachten auch auf nur eines der beiden Gutachten stützen.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionA Fischerei
ActionActionB Jagd
ActionActiona) Landesgesetz vom 17. Juli 1987, Nr. 14
ActionActionb) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 15. Juli 1992, Nr. 56/32
ActionActionc) LANDESGESETZ vom 11. Februar 2000, Nr. 4
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 6. April 2000, Nr. 18
ActionActione) Landesgesetz vom 12. Oktober 2007, Nr. 10
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. Mai 2017, Nr. 17
ActionActiong) Landesgesetz vom 16. Juli 2018, Nr. 11
ActionActionh) Landesgesetz vom 13. Juni 2023, Nr. 10
ActionActionArt. 1 (Gegenstand und Zielsetzung)
ActionActionArt. 2 (Weideschutzgebiete)
ActionActionArt. 3 (Ermächtigungen)
ActionActionArt. 4 (Fachliche Gutachten und Dringlichkeitsverfahren)
ActionActionArt. 5 (Inhalt der Ermächtigungsmaßnahme)
ActionActionArt. 6 (Vergrämung)
ActionActionArt. 7 (Meldepflichten und Kontrolle)
ActionActionArt. 8 (Monitoring)
ActionActionArt. 9 (Berichtspflicht gegenüber dem Staat)
ActionActionArt. 10 (Managementplan)
ActionActionArt. 11 (Finanzbestimmungen)
ActionActionArt. 12 (Inkrafttreten)
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. August 2023, Nr. 25
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis