In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

f) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Juni 2021, Nr. 211)
Änderung der Durchführungsverordnung zur Gastgewerbeordnung

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 24. Juni 2021, Nr. 25.

Art. 1 (Berufliche Voraussetzungen - Berufslehrgänge und Ausbildungsnachweise)

(1) Artikel 29 des Dekrets des Landeshauptmanns vom 13. Juni 1989, Nr. 11, in geltender Fassung, erhält folgende Fassung:

„Art. 29 (Berufliche Voraussetzungen Berufslehrgänge und Ausbildungsnachweise)

1. Zum Nachweis der beruflichen Befähigung werden die folgenden Studientitel oder Ausbildungsnachweise anerkannt, sofern die jeweiligen Studienordnungen oder Lehrpläne im Wesentlichen die Fachbereiche laut Artikel 22 Absatz 1 Buchstabe b) des Gesetzes, in geltender Fassung, abdecken:

  1. Abschlussdiplom einer Oberschule oder einer Hochschule, auch im Rahmen eines dreijährigen Studiums,
  2. Abschlusszeugnis eines Berufslehrganges, das von einer öffentlichen Einrichtung oder einer Einrichtung mit entsprechenden hoheitlichen Aufgaben ausgestellt wurde, beschränkt auf Lehrgänge im Umfang von mindestens 90 Stunden.

2. Unbeschadet der geltenden gesetzlichen Bestimmungen zur Anerkennung der im Ausland erworbenen beruflichen Befähigungsnachweise, Abschlusszeugnisse von Ausbildungs- und Berufslehrgängen, Schulabschlüsse und akademischen Studientitel, kann die Kommission für die Befähigung zur Führung von gastgewerblichen Betrieben überprüfen und entscheiden, ob diese Nachweise für den Erhalt der Befähigung ausreichen. Dafür müssen die folgenden Voraussetzungen bestehen:

  1. das Abschlusszeugnis wurde von einer öffentlichen Einrichtung ausgestellt oder von einer Einrichtung mit entsprechenden hoheitlichen Aufgaben eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz,
  2. es handelt sich um das Abschlussdiplom einer Oberschule oder einer Hochschule, auch im Rahmen eines dreijährigen Studiums, das Abschlusszeugnis eines Berufslehrgangs im Umfang von mindestens 90 Stunden, das Diplom im Rahmen einer höheren Berufsbildung mindestens auf Niveau 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQF),
  3. die Studienordnung oder der Lehrplan, die oder der dem vorgelegten Abschlusszeugnis zugrunde liegt, enthält im Wesentlichen die für die Prüfung laut Artikel 22 Absatz 1 Buchstabe b) des Gesetzes vorgesehenen Fachbereiche.

3. Die Anerkennung von Abschlusszeugnissen, die in einem Staat außerhalb der Europäischen Union ausgestellt wurden, erfolgt gemäß den für diesen Bereich geltenden Vorschriften.“

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionA
ActionActionB
ActionActiona) Dekret des Landeshauptmanns vom 13. Juni 1989, Nr. 11
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 13. April 2018, Nr. 11
ActionActionc) Dekret des Landeshauptmanns vom 30. November 2018, Nr. 34
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 9. Mai 2019, Nr. 12
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. Februar 2021, Nr. 3
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Juni 2021, Nr. 21
ActionActionArt. 1 (Berufliche Voraussetzungen - Berufslehrgänge und Ausbildungsnachweise)
ActionActionArt. 2 (Inkrafttreten)
ActionActionC
ActionActionD
ActionActionE
ActionActionF
ActionActionG
ActionActionH
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis