In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

p) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. Juni 2020, Nr. 201)
Allgemeine Schulordnung der Musikschule in italienischer Sprache „Antonio Vivaldi“

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 11. Juni 2020, Nr. 24.

Art. 13 (Zahlung und Fälligkeiten)

(1) Die Neuangemeldeten müssen die Gebühr für die Lehrgänge innerhalb zwei Wochen ab dem Tag zahlen, an dem sie die Aufnahmemitteilung erhalten. Mit der Einzahlung der im Schulprogramm festgelegten Gebühr gilt die Anmeldung als abgeschlossen; bei Nichtbezahlung erfolgt keine Anmeldung.

(2) Bei Wiederanmeldungen zu den Lehrgängen muss die Gebühr bis zum 30. April überwiesen werden. Die Lehrgänge dürfen erst nach Einzahlung der entsprechenden Gebühr laut Artikel 12 Absatz 1 besucht werden.

(3) Auf Vorschlag der Direktorin/des Direktors der Musikschule kann besonders verdienstvollen Schülerinnen und Schülern, die die II. Leistungsstufe abgeschlossen und sich durch die fleißige Teilnahme an renommierten Veranstaltungen der Musikschule ausgezeichnet haben, die gebührenlose Anmeldung zu den Lehrgängen des Folgejahrs gewährt werden. Der Vorschlag wird der Konferenz der Verantwortlichen der Arbeitsgruppen unterbreitet, welche - nach dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und unter Berücksichtigung des Vorbereitungsgrades der Schülerin/des Schülers und deren/dessen regelmäßiger Teilnahme an den Lehrgängen - darüber befindet.

(4) Die Abmeldung von den Lehrgängen muss der Musikschule innerhalb 31. Dezember per E-Mail mitgeteilt werden. Die anteilmäßige Erstattung der Gebühr für die aufgrund der Abmeldung versäumten Unterrichtsstunden muss schriftlich beantragt werden und ist nur in folgenden Fällen, möglich:

  1. Verlegung des Wohnsitzes außerhalb der Provinz Bozen,
  2. Einschreibung an einem Konservatorium,
  3. Einschreibung an einer Mittelschule mit musikalischer Ausrichtung,
  4. schwere Erkrankung.

(5) Erfolgt die Neuanmeldung innerhalb 31. Jänner des laufenden Schuljahres, wird der Vollpreis der Studiengebühr berechnet; erfolgt sie nach dem 31. Jänner, wird die Hälfte der Studiengebühr berechnet.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionA Lehrpläne und Stundentafeln
ActionActionB Lehrpersonal
ActionActionC Kollegialorgane
ActionActionD Schul- und Hochschulfürsorge
ActionActionE Schulbauten
ActionActionF Verschiedene Bestimmungen
ActionActiona) Dekret des Landeshauptmanns vom 19. Oktober 1988, Nr. 27
ActionActionb) Landesgesetz vom 28. Oktober 1994, Nr. 9 —
ActionActionc) Landesgesetz vom 29. Juni 2000, Nr. 12
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. November 2001, Nr. 74
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Mai 2007, Nr. 27
ActionActionf) Landesgesetz vom 16. Juli 2008, Nr. 5
ActionActiong) Landesgesetz vom 24. September 2010 , Nr. 11
ActionActionh) Landesgesetz vom 13. Juli 2012, Nr. 13
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. November 2012, Nr. 39
ActionActionj) Landesgesetz vom 20. Juni 2016, Nr. 14
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 13. Oktober 2017, Nr. 38
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 15. Dezember 2017, Nr. 45
ActionActionm) Dekret des Landeshauptmanns vom 27. April 2018, Nr. 13
ActionActionn) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Juli 2018, Nr. 20
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Juli 2019, Nr. 20
ActionActionp) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. Juni 2020, Nr. 20
ActionActionArt. 1 (Anwendungsbereich)
ActionActionArt. 2 (Schulkalender)
ActionActionArt. 3 (Bildungsangebot)
ActionActionArt. 4 (Dauer des Unterrichts und Stundenplan)
ActionActionArt. 5 (Anmeldungen und Wiederanmeldungen)
ActionActionArt. 6 (Aufnahme in die Lehrgänge)
ActionActionArt. 7 (Wartelisten)
ActionActionArt. 8 (Gliederung der Lehrgänge und Schulbesuch)
ActionActionArt. 9 (Abmeldungen)
ActionActionArt. 10 (Bewertung)
ActionActionArt. 11 (Prüfungen)
ActionActionArt. 12 (Schulgebühren)
ActionActionArt. 13 (Zahlung und Fälligkeiten)
ActionActionArt. 14 (Ermäßigung der Schulgebühren und Vergünstigungen)
ActionActionArt. 15 (Verleih von Instrumenten)
ActionActionArt. 16 (Tätigkeiten an den Schulen)
ActionActionArt. 17 (Interne Schulordnung)
ActionActionArt. 18 (Disziplinarmaßnahmen)
ActionActionArt. 19 (Anwendung)
ActionActionq) Dekret des Landeshauptmanns vom 23. Dezember 2020, Nr. 49
ActionActionr) Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Juni 2022, Nr. 19
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis